HAIN Landhausdielen

Qualitätsparkett aus Bayern

Die Firma HAIN ist aus einem bayerischen Familienunternehmen hervorgegangen. Sie ist jetzt eine Tochterfamilie des Bodenherstellers MEISTER und verbindet traditionelles Parketthandwerk mit modernen Vertriebsstrukturen.

Der Oberflächenveredelung und der Holzauswahl wird viel Aufmerksamkeit geschenkt. Unsere Erfahrung ist, dass zahlreiche Kund*innen den subjektiven Eindruck haben, dass das Parkett der Firma HAIN besonders harmonisch ist.

Vorteile bei Hainparkett

  • Nutzschicht ca. 4 mm stark
  • Aufbauhöhen: 11, 15, 17, 20 mm
  • Fünf Dielengrößen von 16 cm Breite und 220 cm Länge bis zu 30 cm Breite und 420 cm Länge
  • Fünf Sortierungen
  • Zahlreiche farbige Oberflächen

Hain: Farboberflächen bei Landhausdielen (1-Blatt Fertigparkett)

Ausgangspunkt: Holzboden „natur“, bzw. farblos geölt

Light Edition

Hell geölte Parkett, inkl. weiß geölt, leicht weiß geölt, Rohoptik geölt

Dark Edition

Dunkel geöltes Parkett, inkl. angeräuchert und kerngeräuchert.

Grey Edition

Verschiedene Grautöne von Hain Landhausdielen, inkl. angeräuchert und leicht weiß geölt.

Pflege farbig geölter Holzböden

Farbig geölte Holzböden sollten unbedingt nach den Pflegeanweisungen der Hersteller gereinigt und gepflegt werden, damit die pigmentierte Oberfläche nicht abgetragen wird:
Würde ein farbiger Holzboden zur Renovierung abgeschliffen werden, so wäre das Ergebnis ein unbehandelter Holzboden in „Eiche natur“.

Obwohl von einigen Herstellern pigmentierte Holzöle angeboten werden, kann die originale Farboberfläche bei Parkett und Fertigparkett nicht mehr hergestellt werden, wenn diese abgeschliffen oder abgelaufen wurde.

Deswegen ist es wichtig, farbig geölte Holzböden zusätzlich zur Verwendung der vorgeschriebenen originalen Wischwasserzusätze regelmäßig mit farblosem Parkettpflegeöl nachzuölen.