EGGER Laminat

Die Firma Egger wurde 1961 vom Sägewerkseigentümer Fritz Egger in St. Johann in Tirol gegründet und widmete sich der Herstellung unterschiedlicher Holzmaterialien. Die Spanplattenproduktion aus Resthölzern entwickelte sich erfolgreich weiter von Dünnspanplatten, Fertigmöbelteilen bis zu Dünn-MDF-Platten, aus denen Laminatdielen hergestellt werden. So eröffnete 1995 das erste Laminatfußbodenwerk in St. Johann.

Das Unternehmen expandierte im Laufe der Jahr über England, Frankreich und über Deutschland hinaus. Im Jahr 2020 wurde das erste Werk in den USA in Betrieb genommen.

Musterbestellung

Bestellen Sie noch heute Ihre Muster und erleben Sie die verschiedenen Möglichkeiten in der gewohnten Umgebung bei Ihnen zu Hause.
Ihre Muster

Wasserfeste Laminat Steindekore

Sie finden diese wasserfesten Laminat Steindekore mit allen technischen Informationen und mehreren Bildern auf der Homepage des Herstellers: Egger Laminat Steindekore „Aqua 72 Stunden wasserfest“

Feuchtraum Laminate

Egger bietet über 70 Laminatdekore und Laminatformate an, die für Feuchträume geeignet sind. Das wird durch eine quellsichere MDF Trägerplatte erreicht, die bis zu 72 Stunden im Wasser stehen kann ohne aufzuquellen.

Sie hätten also sogar im Falle eine Wasserschadens genug Zeit, um das Laminat zu entfernen und weiter zu verwenden.

Wir empfehlen Aquaplus Laminat.

Klicken Sie hier, um das Video auf Youtube anzusehen (externer Link):

EGGER AQUA Laminat

Das Wichtigste ist jedoch, dass die Laminatkanten durch das feuchte Wischen nicht aufquellen, sondern flach bleiben.

Laminat helle Holzdekore

Alle Originalbilder auf der Homepage des Herstellers: EGGER Laminat, Holzdekore hell, 72 Stunden wasserresistent

Nachhaltige Laminatproduktion

EGGER ist sich seiner Verantwortung bewusst und setz auf Transparenz, um seine Transportwege nachvollziehbar abzubilden. Das Unternehmen legt Wert auf nachwachsende Rohstoffe und überwacht sämtliche Indikatoren ihrer Bioökonomie.

Bei EGGER werden natürliche Ressourcen geschont und in den Kreisläufen bestmöglich Recyclingmaterial aus der Möbel und Sägewerkindustrie verwendet. Das Unternehmen setzt auf kürzeste Transportwege zur Stärkung einer regionalen Wirtschaft und zur Verminderung klimaschädlicher Stoffe.

Zur Berechnung der Ökobilanz werden alle eingesetzten Frischhölzer gemäß ISO 38200 zertifiziert.

Hier finden Sie das Wichtigste über EGGER zusammengefasst.